FLVW Kreis 32 Unna-Hamm

Leichtathletik

Kreisehrenamtsfest und FLVW-Ehrenamtspreis

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

ohne die Hilfe und Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer wären in der heutigen Zeit die vielen Aufgaben rund um unseren Sport nicht zu leisten.

Diesem Umstand trägt der Kreis Unna/Hamm mit seinem Ehrenamtsfest und der FLVW mit seinem Ehrenamtspreis Rechnung.

Häufig arbeiten ehrenamtliche Helfer im Hintergrund und treten auf der Kreis- bzw. Verbandsebene nicht in Erscheinung und sind mir somit persönlich nicht bekannt.

Daher bitte ich euch hier um Unterstützung. Überlegt, wer in eurem Verein eventuell für eine dieser Ehrungen in Frage kommt. 

Füllt bitte das angehängte Rückmeldeformular aus und schickt es bis zum 11.11. 2018 per Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurück.

 

Wundert euch nicht, dass ich mehrere Personen aus eurem Verein angeschrieben habe, aber man schlägt sich in den seltensten Fällen selber vor.

In Sinne der Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkeit denkt auch bitte an die Möglichkeit der Verleihung von DLV- und FLVW-Ehrennadeln bzw. Verdienstnadeln.

Hier stehe ich euch bei Fragen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für eure Mitarbeit.

 

Mit sportlichen Grüßen

Bärbel Westermann
VKLA Kreis Unna/Hamm



Kampfrichter aus dem Kreis bei EM in Berlin im Einsatz

Foto: Die aktiven Kamprichter aus dem Kreis bei der Europameisterschaft in Berlin.

oben v.l.  Melanie Neitzel  (Obfrau beim Wurfkampfgericht) / Rainer Jütte (Leiter BahnTeam Westfalen) / Lucas Polley (Volunteer im Einsatz)

unten v.l. Franziska Schmidt (Bahnrichterin) / Tobias Koch (Mitarbeiter Videowettkampfkontrolle)

Ehrung von Julia Ritter und Rainer Jütte auf dem Kreistag des Kreises Unna/Hamm

Bönen - Auf dem Kreistag des Kreises 32 (Unna/ Hamm wurde Julia Ritter, im Vorjahr für den SuS Oberaden startend für ihre sportlichen Erfolge mit dem Glasquader des FLVW geehrt.

Julia startet zwar seit dem 1.1.2016 für den TV Wattenscheid, ihr Heimatverein ist aber der SuS Oberaden, in ihm ist sie groß geworden.

Nachdem sie zunächst zwischen Handball und Leichtathletik hin und her schwankte, war der Sieg im Kugelstoßen beim U16 Länderkampf gegen die Niederlande im Jahr 2012 die Initialzündung für die Entscheidung pro Leichtathletik.

Die Erfolge in den Jahren 2013 und 2014 mit Titeln und Erfolgen bei Westfälischen und Deutschen Nachwuchsmeisterschaften und kontinuierliche Steigerung ihrer Bestleistungen im Kugelstoß und Diskuswerfen in den Bereich der Weltklasse ihres Alters zeigten, dass es eine richtige Entscheidung war und schnell rückte Julia auch in den Kandidatenkreis für die U18-Wetmeisterschaften 2015 in Cali/Kolumbien.

Durch weitere Leistungssteigerungen in der ersten Jahreshälfte 2015 qualifizierte sich Julia dann auch folgerichtig für die Weltmeisterschaften. Auf den Punkt topfit stieß sie dann am 15. Juli 2015 in Cali mit 18,53 m eine neue persönliche Bestleistung mit der 3 kg Kugel und gewann die Goldmedaille als U18-Weltmeisterin.

Der Präsident des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen überreichte Julia Ritter deshalb "Für besondere sportliche Leistungen 2015" auf dem Kreistag des Kreise Unna/Hamm einen Kristall-Quader des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen.


Ebenso wurde auf dem Kreistag Rainer Jütte (VfL Kamen) für seine besonderen Verdienste im Bereich der Aus- und Fortbildung junger Kampfrichter mit der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes ausgezeichnet.

Rainer Jütte ist neben Melanie Neitzel (TV Unna) einer der zwei Nationalen Technischen Offiziellen des Deutschen Leichtathletikverbandes des Kreises Unna/Hamm.

Die Bilder im Anhang zeigen die Geehrten mit VKLA Peter Westermann, Präsident Hermann Korfmacher und Kreisvorsitzender Horst Weischenberg

Impressum | Kontakt

FLVW Kreis 32 Unna-Hamm Copyright © 2016. All Rights Reserved.